Unser Wunschbaum

Von März bis April stand vor unserem Kindergarten ein Wunschbaum. Die Kinder durften auf Herzen ihre Wünsche schreiben, aufhängen und sich dafür einen Wunsch von uns für sie mit nach Hause nehmen. Da nun die meisten Kinder wieder da sind, versuchen wir die Wünsche der Kinder zu erfüllen.
Einer der Wünsche war Eisessen. Die Freude der Kinder war groß, als sie im Garten den Eisstand gesehen haben. Die Kinder verteilten begeistert das Eis.
Während der Coronazeit entdeckte ein Kind die Liebe zu Schnecken und steckte damit auch die ganze Gruppe an - so entstand ein Projekt rund um die Gruppenschnecke Gerry.
Ein Kind wünschte sich ein Einhorn von seiner Pädagogin. Auch dieser Wunsch wurde natürlich erfüllt.
Viele Kinder hatten den Wunsch, ihre Freunde wiederzusehen. Wenn das im Kindergarten nicht möglich war, haben sie sich gegenseitig Briefe geschrieben.
Und natürlich wünschten sich viele Kinder, dass dieses Virus endlich vorbei ist, dafür haben wir gebetet.